Ermittlungen in Erbschaftsangelegenheiten und Nachlassangelegenheiten

Die Detektei Deutschland ermittelt für Sie ladungsfähige Anschriften von Grundstückseigentümern, Erben, Nachfahren, Kindern usw.

Die Gründe für die Einschaltung einer Detektei in Erbschaftsangelegenheiten sind sehr unterschiedlich. In den meisten Fällen geht es jedoch um die Ermittlung von Erben oder Begünstigten des Erblassers.

Rechtsanwälte, Nachlassgerichte, Nachlasspfleger, Vermögensverwalter oder Testamentsvollstrecker sind neben den Erben nur einige Auftraggeber unserer Detektei.

Hierbei geht es vielfach nicht nur darum, Vermögenswerte wie Grundbesitz, unbekannte Konten, Kraftfahrzeuge, Häuser, Firmenbeteiligungen, Aktien etc. zu ermitteln, sondern weitere Erben ausfindig zu machen.

Diesbezüglich besteht die Schwierigkeit meist nicht darin, die infrage kommenden "realen" Erben zu ermitteln, sondern die Erben aus früheren Ehen aufzuspüren oder anderweitige Nachfahren zu ermitteln, welche zu Lebzeiten nicht genannt wurden.

Natürlich kommt es auch - bedingt durch Auswanderung, Heirat oder Umzug - zu Kontaktverlusten zur Familie und somit zu einem Defizit in der Erbschaftsfolge.

Wir ermitteln für Sie die (gesetzlichen) Erben sowie deren Verwandtschaftsverhältnisse, beschaffen die Dokumente, welche zum Erbennachweis benötigt werden und ermitteln auch gleich die aktuelle Anschriften.

Solche Ermittlungen nur auf Bundesebene durchzuführen, wäre natürlich ein fataler Fehler. Deshalb erfolgen unsere Erbschaftsermittlungen, wenn es sein muss, sogar weltweit!

Ermittlungen in Nachlassangelegenheiten

Wenn es in Erbangelegenheiten um die Feststellung von möglichen Erben geht, stoßen Nachlassgerichte, Vermögensverwalter und Nachlasspfleger sehr schnell an Grenzen des Machbaren.
 
Unser Tätigkeitsfeld umfasst sowohl die Bearbeitung von Nachlassangelegenheiten im In- und Ausland, in denen die Erben eines Erblassers ganz oder teilweise unbekannt sind, als auch die weltweite Beschaffung von Dokumenten, die zum Erbnachweis notwendig sind.

Aufgaben eines Nachlassforschers ?

Mit oder ohne Testament können Schwierigkeiten auftreten, wenn bei ersten Anfragen keine Erben oder Begünstigten gefunden werden. Hierfür kann es viele Gründe geben. Menschen verlieren den Kontakt mit Ihrer Familie, weil sie ausgewandert sind, in einen anderen Landesteil umgezogen sind, sich zerstritten haben oder aus zahlreichen anderen Gründen.

Hier kommen wir zum Einsatz:

Unsere Aufgabe der Nachlassforschung besteht darin, Personen zu ermitteln, die Anspruch auf einen Anteil an einem "Nachlass" (dem Eigentum des Erblassers) haben. Wenn Sie im Testament genannt, aber verschwunden sind, ermitteln wir ihren Aufenthaltsort. Wenn kein Testament vorhanden ist, sehen wir uns die Familiengeschichte an, um zu erfahren, wer eigentlich die nächsten Verwandten sind und wo sie leben. Dann beschaffen wir den Nachweis über ihr rechtmäßiges Erbrecht 

Hinweis:

Bei der Erbschaftsteuererklärung kann unser Honorar als Nachlassverbindlichkeit steuermindernd mindernd geltend gemacht werden, wodurch sich die vom Erben gegebenenfalls zu zahlende Erbschaftsteuer entsprechend verringert.

 
Richtweg 15 - 28844 Weyhe
Festnetz: 04203-437016-0
Mobil: 0160-93850193
Rückrufservice
Zum Kontaktformular
Transparentes Honorar
Keine versteckten Kosten
Keine Anfahrtskosten
Kostenloser Bericht