Wir beschaffen Ihnen die Beweise zur Klärung von Unterhaltsangelegenheiten

Unsere Detektive ermitteln in Unterhaltsangelegenheiten.

Im Zusammenhang von Unterhaltszahlungsverfahren werden immer häufiger Detektive bemüht, Ermittlungen durchzuführen, um eine Beweissicherung zu erzielen, die nachweist, dass der Ex-Partner vermutlich in einem eheähnlichen Verhältnis - wirtschaftliche und häusliche Lebensgemeinschaft  - lebt oder angibt, kein Einkommen zu haben oder keiner erwerbstätigen Arbeit nachgeht.

Die Detektive der Detektei Deutschland ermitteln und observieren im Umfeld der Zielperson. Durch gerichtsfeste Beweise ( Fotos, Videos, Ermittlungsberichte) werden die tatsächlichen Lebensumstände dokumentiert.

Sie erhalten so gerichtfest Beweise, die Ihre Ansprüche sichern!


Wichtig:

Kosten für Detekteien sind bei Ermittlungen zum Nachweis einer Verwirkung von Unterhaltsansprüchen erstattungsfähig. Das Oberlandesgericht Schleswig hatte in einem Fall zu entscheiden, in dem ein Mann ein Jahr vor seiner rechtskräftigen Scheidung zunächst zur Zahlung eines Elementarunterhaltes in Höhe von 249,08 EUR pro Monat zuzüglich 61,46 EUR pro Monat für Versorgungsunterhalt verurteilt wurde. Einen Monat vor der tatsächlichen Scheidung wurde durch den Mann ein Abänderungsverfahren bezüglich des Unterhaltes eingeleitet. Im Laufe der Gerichtsverhandlung erwies es sich aber, dass die Gattin, die schon 58 Jahre alt war, entgegen ihrer Behauptungen und Aussagen tatsächlich in einem eheähnlichen Verhältnis mit einem anderen Mann zusammen lebt.

Darauf basierend erkannte das Familiengericht, dass der Unterhaltsanspruch der Frau gemäß § 1579 Ziffer 7 BGB verwirkt sei. Der Mann beantragte alsdann, dass ihm seine ehemalige Frau die entstandenen Kosten für die Detektei, die eine 11 Monate dauernde Observation durchgeführt hatte, ersetzten sollte. Aufgrund der extrem langen Bearbeitungsdauer waren hier 60.000,00 EUR als Kosten angefallen. Das OLG Schleswig urteilte, dass die ehemalige Frau die Kosten der Detektei für die Observation in voller Höhe erstatten muss. Die Beauftragung der Detektei war zur Rechtsverfolgung notwendig, denn ansonsten hätte der Nachweis für das eheähnliche Verhältnis nicht erbracht werden können. De Facto habe die Frau dem Mann keine andere Wahl gelassen, als eine Detektei einzuschalten, da sie das Bestehen der eheähnlichen Gemeinschaft drei Jahre lang bestritten habe. Auch seien die Kosten der Detektei keineswegs zu hoch gewesen, da ohne Einsatz der Detektei seitens des Ehemannes an seine Exfrau bis zum Eintritt in das Rentenalter und auch darüber hinaus hätte Unterhalt bezahlt werden müssen.

AG Husum 22 F 124/03 vom 12.11.2004

OLG Schleswig 15 WF 363/04 vom 26.05.2005

Detektive ermitteln bei Verletzung des elterlichen Sorgerechts.

Vermuten Sie, dass Ihr Ex-Mann oder dessen neuer Lebensgefährtin bzw. Ihre Ex-Frau und deren neuer Partner einen negativen Einfluss auf die gemeinsamen Kinder ausübt? Oder befürchten Sie gar, dass Ihr Expartner nicht in der Lage ist, dass Sorgerecht ordentlich auszuüben? Oder haben Sie mit dem Problem zu kämpfen, dass Ihre Kinder von dem getrennt lebenden anderen Elternteil vernachlässigt werden? Eine solche Vernachlässigung kann z. B. das ständige allein zu Hause lassen gerade bei kleinen Kindern sein. Wenn Kinder oder jüngere Jugendliche ständig unbeaufsichtigt in der Wohnung gelassen werden, weil das Elternteil, das die Aufsichtspflicht ausüben sollte, statt dessen shoppen geht, außerhäusig Sport treibt, durch Kneipen und Discotheken zieht oder sich bei einem Freund / einer Freundin aufhält, so kann das eine schwerwiegende Verfehlung bezogen auf das Sorgerecht sein.

Eine Verletzung oder Vernachlässigung der Aufsichtspflicht ist meist nicht förderlich und dem Wohle der Kinder abträglich. In unserer Detektei wurden während solcher Beobachtungen durch unsere Privatdetektive auch schon Fälle festgestellt, in denen Kinder nicht nur unbeaufsichtigt waren sondern regelrecht vernachlässigt wurden, was sich in einem verwahrlosten Äußeren widerspiegelte. Detektive konnten darüberhinaus beobachten, wie Kinder nicht nach Hause gingen, weil offensichtlich niemand zuhause war und das Elternteil, dass das Sorgerecht inne hatte, außerhäusig übernachtet hatte.

Unsere Detektive ermitteln im Umfeld Ihres Ex-Partners um festzustellen, ob ein negativer Einfluss auf die gemeinsamen Kinder ausgeübt wird und ob diese ausreichend betreut und beaufsichtigt werden.

Aber auch mit Kindesentziehung werden unsere Detektive konfrontiert. In einem Verfahren, das bis vor den Bundesgerichtshof ging, wurde entschieden, dass Detektivkosten in Fällen dieser Art ersatzfähig sind. Hintergrund des Urteils war der Fall einer Mutter, der nach der Trennung von dem Ehemann das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder zugesprochen wurde. Der Vater entzog die Kinder, verbrachte sie von Berlin nach Westfalen, hielt sie dort versteckt und weigerte sich, sie herauszugeben. Die Richter sahen es als völlig legitim an, in einem solchen Fall Ermittlungen durch Detektive anstellen zu lassen. Grundsätzlich ist eine derartige Kindesentziehung als Verletzung des elterlichen Sorgerechts anzusehen, so die Richter des BGH. Daher ist derjenige, der die Kinder entziehe, wegen der Sorgerechtsverletzung zum Schadenersatz verpflichtet. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen auch die Kosten für eine Detektei (BGH, VI ZR 110/89, Urteil vom 20. April 1990). Das Recht der elterlichen Sorge ist ein absolutes Recht im Sinne von § 823 Abs. 1 BGB heißt es dort und darauf beruht eine Ersatzpflichtigkeit von Privatdetektivkosten, die der sorgeberechtigte Elternteil aufwenden musste, um den Aufenthalt eines ihm von dem anderen Elternteil entzogenen Kindes in Erfahrung zu bringen.

Sollte Ihr Anfangsverdacht begründet sein, besteht die Möglichkeit, dass zum Wohle des Kindes die Sorgerechtsentscheidung nun getroffen werden kann. Das Wohl des Kindes steht hierbei immer im Vordergrund!!

Und übrigens - unsere Detektive arbeiten in ganz Deutschland für Sie. Von Bremen, Hamburg über Köln bis München. Von Stuttgart über Frankfurt bis Berlin.

Nach Abschluss der Ermittlungen fertigt jeder von uns eingesetzte Privatdetektiv einen ausführlichen Abschlussbericht über die erzielten Erkenntnisse. Diesen Bericht können Sie als Beweismaterial bei den Behörden, dem Jugendamt oder dem zuständigen Gericht verwenden. Im Bedarfsfall wird unser ermittelnde Detektiv bzw. die Detektive auch persönlich vor Gericht als Zeuge auftreten.

Setzen Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung!

 
Richtweg 15 - 28844 Weyhe
Festnetz: 04203-437016-0
Mobil: 0160-93850193
Rückrufservice
Zum Kontaktformular
Transparentes Honorar
Keine versteckten Kosten
Keine Anfahrtskosten
Kostenloser Bericht